Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv
Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Breitensport
Kurse Kinder
Kurse Ferien
Kurse Erwachs.
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz

Breitensport — Schwimmkurse 2024

Um sicher schwimmen zu können reicht nicht das "Seepferdchen" aus, sondern mindestens der Erwerb des Schwimmabzeichens in Bronze. Aus diesem Grund bieten wir ein aufeinander aufbauendes Kurssystem für Kinder ab 5 Jahren an (Anfänger - Seepferdchen - Bronze). Wir führen keine Warteliste! Kinder, die bei der Anmeldung nicht berücksichtigt werden konnten, müssen beim nächsten Stichtag erneut angemeldet werden. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in den „Antworten auf häufige Fragen“ unten auf dieser Seite.

Vergrößerung

Rolandsbad (Montag)

Anfängerkurs (5 - 6 Jahre) 08.01. - 18.03.2024 16.00 - 16.45 Uhr Kursgebühr: 70,00 € leider bereits ausgebucht!
Seepferdchenkurs 08.01. - 18.03.2024 16.45 - 17.30 Uhr Kursgebühr: 70,00 € leider bereits ausgebucht!
Bronzekurs 08.01. - 18.03.2024 17.30 - 18.15 Uhr Kursgebühr: 70,00 € leider bereits ausgebucht!
Bronzekurs 08.01. - 18.03.2024 18.15 - 19.00 Uhr Kursgebühr: 70,00 € leider bereits ausgebucht!
  10 Kurseinheiten (Rosenmontag finden keine Kurse statt)

Leitung: Theresa Hirtz
Bei Fragen: Theresa Hirtz, T.Hirtz@paderborner-sv.de.


Rolandsbad (Mittwoch)

Anfängerkurs (5 - 6 Jahre) 10.01 - 20.03.2024 14.15 - 15.00 Uhr Kursgebühr: 77,00 € leider bereits ausgebucht!
  11 Kurseinheiten

Leitung: Theresa Hirtz
Bei Fragen: Theresa Hirtz, T.Hirtz@paderborner-sv.de.


Vergrößerung

Kiliansbad (Dienstag)

Anfängerkurs (5 - 6 Jahre) 09.01 - 19.03.2024 15.45 - 16.30 Uhr Kursgebühr: 77,00 € leider bereits ausgebucht!
Seepferdchenkurs 09.01 - 19.03.2024 16.30 - 17.15 Uhr Kursgebühr: 77,00 € leider bereits ausgebucht!
Bronzekurs 09.01 - 19.03.2024 17.15 - 18.00 Uhr Kursgebühr: 77,00 € leider bereits ausgebucht!
  11 Kurseinheiten

Leitung: Caroline Ernst
Bei Fragen: Theresa Hirtz, T.Hirtz@paderborner-sv.de.



Für die Kurse gilt das vereinsinterne Covid-19-Schutzkonzept (siehe PDF-Datei).
Covid-19-Schutzkonzept des 1. Paderborner Schwimmvereins von 1911 e.V. (Sachstand 03.03.2023, PDF-Datei, 3 Seiten, 59 kb)

Anfängerkurs
Der Weg zum Schwimmen führt über die Wassergewöhnung und die Wasserbewältigung. Das erste Ziel ist somit ein spielerischer und angstfreier Aufenthalt im Wasser durch die Anpassung der Sinnesorgane an dieses Element. Die Kinder nehmen die Eigenschaften des Wassers wahr, spüren Auftrieb und Widerstand und schaffen sich damit die Grundlage für ein Wassergefühl. Sie erlernen spielerisch Grundfertigkeiten wie Tauchen, Springen, Gleiten und Atmen. Im Vordergrund stehen das Wasser-Vertraut-Werden und die Vorbereitung auf das Erlernen der Schwimmtechniken.

Die Verleihung des Schwimmabzeichens "Seepferdchen" sowie des Deutschen Schwimmabzeichens richtet sich nach der Deutschen Prüfungsordnung "Schwimmen", Stand 1.1.2020. Die Verwendung einer Schwimmbrille ist als Hilfsmittel bei Prüfungen nicht mehr zulässig.

Seepferdchenkurs

Seepferdchenkurs
Das Erlernen von Schwimmtechniken (Arm- und Beinschlag, Körperposition, Wasserlage, Kontrolle der Atmung im Wasser) ist Ziel des Kurses. Hier werden die Bewegungselemente des Anfängerkurses miteinander verknüpft zu einer effizienten Gesamtbewegung. Kinder erhalten das Seepferdchen und den entsprechenden Ausweis, wenn sie folgende Bedingungen nachweisen:
- Kenntnis von Baderegeln
- Sprung vom Beckenrad mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
- Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Bronzekurs

Bronzekurs
Der Bronzekurs stellt deutlich höhere Anforderungen an die Kinder als der Seepferdchenkurs. Damit die Kinder diesen Ansprüchen gerecht werden, ist insbesondere eine Verbesserung der Schwimm- und Tauchtechnik nötig. Das Bronzeabzeichen wird verliehen, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:
- Kenntnis von Baderegeln
- Sprung kopfwärts vom Beckenrad und 15 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
- einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
- Ein Paketsprung vom Startblock oder 1 m-Brett

Mit dem Bronzeabzeichen können Kinder in die Nachwuchsschwimmgruppen des 1. PSV integriert werden.

Informationen für Eltern / Antworten auf häufige Fragen

Wie lange dauert es, bis mein Kind schwimmen kann?
Der erforderliche Zeitaufwand bis ein Kind sicher schwimmen kann, ist sehr individuell. Unter anderem ist dies abhängig von der persönlichen Bewegungsvorstellung, der Beweglichkeit, der Kondition und der Einstellung zum Element Wasser. Sicher schwimmen heißt, dass man 15 Minuten ohne Halt und ohne Hilfen im tiefen Wasser schwimmen kann und dabei mind. 200 m zurücklegt. Dabei ist auch eine Änderung der Schwimmlage (Schwimmen in Bauchlage / in Rückenlage) wichtig.
Darüber hinaus muss man mindestens einen Paketsprung und Sprung kopfwärts beherrschen und sich auch unter Wasser orientieren können. Bei einem 8-jährigen Kind wird von mind. 30 Unterrichtseinheiten ausgegangen, bis das Kind sicher schwimmen kann. Da in diesem Alter das Lernen koordinativer Fähigkeiten besonders schnell geht, sollte man pro Jahr, die das Kind jünger ist, 3-4 Unterrichtseinheiten mehr einplanen.
Kann ich mein Kind nicht direkt in den Seepferdchenkurs anmelden?
Wir garantieren durch unser Kurssystem allen Kindern, die bei uns angefangen haben, dass sie so lange bleiben dürfen, bis sie sicher schwimmen können. Deshalb müssen die Seepferdchenkurse für die nachrückenden Kinder aus den Anfängerkursen freigehalten werden. Eine Aufnahme in den Seepferdchenkurs von Kindern, die woanders an das "große Wasser" gewöhnt worden sind und durchaus schon tauchen, springen und gleiten können, ist deshalb leider nicht möglich.
Was habe ich unter "Vormerkung auf freie Plätze" im Bronzekurs zu verstehen?
Da nicht alle Kinder, die bei uns das Seepferdchen erworben haben, auch das Bronzeabzeichen machen wollen, gibt es immer mal wieder ein paar freie Plätze im Bronzekurs. Fragen Sie bei Interesse direkt bei der Kursleitung nach und lassen Ihr Kind vormerken. In der 1. Stunde des Bronzekurses muss Ihr Kind dann zeigen, dass es die Bedingungen für das Seepferdchen-Abzeichen erfüllt (Sprung vom Beckenrad ins tiefe Wasser und 25 m Schwimmen sowie Heraufholen eines Gegenstandes aus schultertiefem Wasser). Eine "Zurückstufung" in den Seepferdchenkurs ist nicht möglich.
Welches der beiden Bäder ist für mein Kind besser?
Das Rolandsbad und das Kiliansbad haben verstellbare Hubböden, die wir entsprechend der Fähigkeiten der Kinder anpassen. Die Böden sind jedoch nur in bestimmten Stufen verstellbar, die in beiden Bädern unterschiedlich ausfallen. So unterscheidet sich auch die Mindest-Wassertiefe. Während wir im Kiliansbad mit 70 cm Wassertiefe anfangen, sind es im Rolandsbad bereits 90 cm. Kinder, denen das Wasser "bis zum Hals steht", reagierten oft ängstlich. Eltern von sehr kleinen Kindern sind deshalb gut beraten, wenn sie sich für das Kiliansbad entscheiden.
Wie kann ich mein Kind anmelden?
Verbindliche Anmeldungen zum Anfängerkurs können sie am angegebenen Anmeldestichtag (frühere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt) mit dem Anmeldeformular vornehmen. Sie füllen das Formular am Bildschirm aus, speichern es danach ab und schicken uns das Dokument als E-Mail-Anhang zu. Die beiden unterschiedlichen Anmeldeadressen entnehmen sie bitte den Angaben zu den Kursen. Bitte melden Sie Ihr Kind nur zu einem der beiden Kurse an. Ein Wechsel des Kurses in das alternative Angebot ist nur selten möglich. Sammelanmeldungen werden nicht berücksichtigt, es sei denn, es betrifft mehrere Kinder einer Familie. Damit jeder die gleiche Chance hat, führen wir keine Warteliste. Die Plätze werden nach zeitlichem E-Mail-Eingang vergeben, nicht nach Fahrgemeinschaften, Freunde etc.
Können wir als Eltern unterstützen?
Niemand wird durch die Teilnahme an nur einem Schwimmkurs zum sicheren Schwimmer. Bis dahin ist es ein langer Weg. Kinder brauchen dabei die Unterstützung der Eltern. Ein Ausflug mit der Familie und Freunden in ein Schwimmbad ist eine gute Möglichkeit, die Fertigkeiten aus dem Schwimmkurs zu üben und zu festigen. Benötigen Sie dazu Angaben zum Leistungsstand Ihres Kindes oder Trainings-Anregungen, sprechen Sie uns bitte an.

© 2004 - 2024 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 15.01.2024
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de