Startseite
Startseite
Startseite
News Archiv
Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz
 
Willkommen

[22.01.2023, J. Petry / R. Eikenberg]
Jugendvollversammlung am 23. Februar 2023
Hiermit laden wir dich herzlich zur diesjährigen Jugendvollversammlung in der Westfalen Therme ein. Hier die wichtigsten Informationen:
Wann? Donnerstag, den 23.02., 16:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr / Wo? Westfalen Therme, Schwimmbadstraße 14, 33175 Bad Lippspringe
Kostenbeitrag: 10€ für den Eintritt / Was du brauchst: Badesachen
Für Snacks und Getränke ist wie immer gesorgt ;)

Gemäß §6 unserer Jugendordnung sind alle Jugendlichen ab 8 Jahren stimmberechtigt. Anträge zur Jugendvollversammlung sind gemäß §7 mindestens eine Woche zuvor schriftlich an den 1. Jugendwart zu richten.
Die Tagesordnung und weitere Details zur Anmeldung entnehmt bitte der PDF-Datei.

Wir freuen uns auf Dich!
Ruth und Johannes (PSV-Jugendwarte)

Einladung Jugendvollversammlung am 23.02.2023 (PDF-Datei, 1 Seite, 354 kb)

[22.01.2023, B. Schindewolf]
OWL-Meisterehren für Franziska Altmiks und Laura Paduch — 1. Paderborner Schwimmverein stellt 32 OWL-Jahrgangsmeister
Vergrößerung
hinten v.l.: David Höschen, Ben Oliver Schachler, Finja Knappe, Laura Paduch, Nele Greiner, Kate Napier, Franziska Altmiks, Trainer Roman Reschke. vorne v.l.: James Janzen, Maxim Esau, David Laikom, Thea Salay, Amelie Saika, Sara Höschen
Zu den OWL-Meisterschaften auf der Kurzbahn (25m) in Ahlen reiste der 1. PSV mit einem Rumpfteam von nur 16 Schwimmerinnen und Schwimmern an, acht Aktive konnten krankheitsbedingt leider nicht an den Start gehen. Bei diesen Meisterschaften wurden sowohl Jahrgangsmeister als auch OWL-Meister in der offenen Klasse ermittelt. Franziska Altmiks, die Rückenspezialistin, gewann über 200m Rücken den OWL-Meistertitel. Eine wohl dosierte Renneinteilung führt zu einer starken neuen Bestzeit von 2:33,42 Minuten. Über 100m Freistil gewann Franziska mit einer neuen Bestzeit von 1:03,57 Minuten ihre Altersklasse der 16jährigen.

Vereinskollegin und Trainingspartnerin Laura Paduch liebt die harten langen Strecken. Über 400m Lagen wurde sie in einer Zeit von 5:37,39 Minuten OWL-Meisterin und über die kraftraubenden 200m Brust gewann Laura die Bronzemedaille in der offenen Wertung. In ihrer Altersklasse erzielte Laura dann noch drei weitere Titel über 50 und 100m Brust sowie über 200m Lagen. Sprinterin Finja Knappe siegte fünfmal bei den 17jährigen, in der offenen Wertung fehlte ihr allerdings das Quäntchen Glück und sie landete viermal auf dem undankbaren 4. Platz.

Annika Magiera und Kate Napier gewannen je einen Titel über 100 bzw. 200m Rücken in der AK der 15jährigen. Die Jüngste im Team, die elfjährige Sara Höschen, zeigte sich in sehr guter Form: Mit vier neuen Bestzeiten dominierte sie die Altersklasse der Elfjährigen und sich holte sich fünf Titel über 50 und 100m Schmetterling, 100m Freistil sowie über 100 und 200m Lagen. Auch Amelie Saika und Thea Salay zeigten sich in guter Form. Sie schwammen viele neue Bestzeiten und konnten sich über je eine Bronzemedaille über 50 bzw. 200m Rücken freuen. ...mehr

[22.01.2023, Sportinternat Paderborn]
Sportinternat Paderborn sucht Internatspädagogen (m/w/d)
Das Sportinternat Paderborn ist eine Gemeinschaftsinitiative von neun Spitzensportvereinen (u.a. der 1. Paderborner SV), die als Forum Paderborner Spitzensport gGmbH, Träger dieser Athleten-Einrichtung sind. Das Sportinternat Paderborn unterstützt derzeit 43 Spitzensportler ab 14 Jahren, aus 7 Sportarten auf ihrem Weg in den professionellen Leistungssport. Wir suchen zum 1. Juni 2023 in Vertretung einen Internatspädagogen (m/w/d).

Stellenausschreibung:
Sportinternat Paderborn sucht Internatspädagogen (m/w/d) (PDF-Datei, 1 Seite, 201 kb)

[15.01.2023, J. Knüwer / C. Kops]
Einladung Neujahrsempfang 2023 — Termine 2023
Liebe Vereinsmitglieder, wir laden Euch herzlich zum Neujahrsempfang 2023 in unser Clubhaus am Lippesee ein. Termin: Sonntag, 12. Februar 2023, ab 10:30 Uhr. Nach einem gemeinsamen Brunch wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und
besondere sportliche Leistungen unserer Schwimmerinnen und Schwimmern ehren! Die weiteren Details können der PDF-Datei entnommen werden.

Einladung Neujahrsempfang 2023 (PDF-Datei, 360 kb, 1 Seite)

Außerdem weisen wir auf wichtige PSV-Termine 2023 hin:

- 25. März 2023 (Beginn 15 Uhr) Mitgliederversammlung des 1. Paderborner SV im Vereinshaus am Lippesee
- 22. und 23. April 2023 PaderSchwimmCup in der Schwimmoper in Paderborn ... zur Ausschreibung
- 26. August 2023 PSV-Sommerfest im/um unser Vereinshaus am Lippesee
 

[15.01.2023, Laura Gringel / Jule Wick]
Unterwasser-Rugby: 1. Paderborner Jugendmannschaft holt den 2. Platz — Das Jugendteam freut sich auf Verstärkung
Vergrößerung
Die Unterwasser-Rugby Jugendmannschaft
Vergrößerung
Timo Wick
Am 02. Dezember 2022 machte sich die Jugend des 1. Paderborner Unterwasser-Rugby Teams auf den Weg nach Pößneck, südlich von Erfurt, um am 5. Löwenpokal in der Alternsklasse U15 und U18 teil zu nehmen. Auf dem Weg nach Pößneck begegnete ihnen immer mehr Schnee. Am nächsten Morgen machte sich die Mannschaft auf ins Schwimmbad. Eigentlich sollten die Paderborner mit Berlin als eine Spielgemeinschaft antreten. Doch da krankheitsbedingt wenige Spieler bei den anderen Mannschaften anwesend waren, spielte Paderborn zum ersten Mal als eigene Mannschaft. Sie bestand aus Teamkapitän Rico Wick (3 Treffer), Linus Grobbel (6 Treffer), Simon Michels (3 Treffer), Sarah Michels, Laura Gringel, Jule Wick und als Unterstützung Johannes aus Würzburg. Gleich das erste Spiel war gegen Berlin, was die Paderborner Mannschaft 3:1 gewann. Nach einer langen Pause spielten sie gegen die Spielgemeinschaft aus Ottobrunn/TCO/Budweis, wo die Paderborner Mannschaft 8:0 ebenfalls gewann. Das letzte Spiel des Turniers spielte Paderborn gegen SG Pößneck/Langenau, welches sie leider 1:6 verloren. ...mehr

[27.12.2022, C. Kasprowski]
PSV-Schwimmabzeichen-Tage

Für alle Vereinsmitglieder bieten wir eine kostenlose Abnahme der Schwimmabzeichen (Bronze / Silber / Gold) an. Hier die Termine:
04.01.2023 von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr
05.01.2023 von 16:00 bis ca. 17:30 Uhr
06.01.2023 von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr
Um eine Teilnahme an mehreren Terminen wird gebeten. Wir treffen uns jeweils vor der Schwimmoper.
Für eine bessere Planung bitten wir um eine kurze Anmeldung an: c.kasprowski@paderborner-sv.de

PSV-Schwimmabzeichen-Tage (PDF-Datei, 1 Seite, 498 kb)

 
[21.12.2022, C. Kops, C. Ernst, J. Knüwer, F. Hoya]
Wir wünschen Ihnen/Euch ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2023
Vergrößerung
Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde des 1. Paderborner Schwimmvereins,
das Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen und es ist Zeit, einen Moment innezuhalten. Was für ein Jahr!

Zu Beginn hatte uns die Pandemie noch fest im Griff. Die Impfkampagne, G-Regelungen und Nachweise für die Teilnahme an Vereinsangeboten, dies alles war nötig und notwendig, um das Vereinsleben so gut es geht und mit Rücksicht auf die Gesundheit aller Mitglieder aufrecht zu erhalten. Unser Dank gilt allen, die uns in dieser herausfordernden Zeit durch ihre Tatkraft, aber auch durch Verständnis und Rücksichtnahme unterstützt haben!

Trotzdem kehrte in diesem Jahr so etwas wie Normalität ein. Wir haben nach fast zwei Jahren Pandemie gelernt, mit ihr umzugehen und in ihr zu leben. So war es uns zum Beispiel möglich, die Mitgliederversammlung wieder wie gewohnt im Frühjahr 2022 durchzuführen. Im Vorfeld hatte die Jugend des Vereins ein neues Jugendwart-Team gewählt, sodass wir Ruth Eickenberg und Johannes Petry im Präsidium herzlich willkommen heißen durften.

Unseren Schwimmerinnen und Schwimmern der Leistungsmannschaften war es bereits im Februar möglich, die ersten Wettkämpfe anzufahren und mit zahlreichen Leistungssteigerungen erfolgreich in das Jahr zu starten. Der Wettkampfkalender füllte sich nach und nach, auch wenn immer eine gewisse Unsicherheit zu spüren war, ob und unter welchen Bedingungen die geplanten Wettkämpfe stattfinden können.

Im März konnte auch nach langer Pause endlich unser Unterwasser-Rugby-Team wieder an einem Wettkampf teilnehmen - und wie! Der erste Spieltag der zweiten Bundesliga Nord hatte es für das Paderborner Team in sich. Dank neun Punkten aus drei Spielen führte der 1. Paderborner SV die Tabelle an. Was ein toller Erfolg für das junge Team! ...mehr

[20.12.2022, Theresa Hirtz]
Kursangebote Januar bis April 2023
Die Kursangebote für Erwachsene ab dem 09.01.2023 sind online. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die weiteren Informationen zu den Kursen (Wassergymnastik, Aqua-Jogging und Aquatic-Fitness) für den Zeitraum Januar bis April 2023 finden Sie hier.

[19.12.2022, C. Kops]
Donnerstagabend-Schwimmen findet in den Weihnachtsferien statt — Geschäftsstelle geschlossen
Das Donnerstagabend-Schwimmen in der Schwimmoper (ab 19:30 Uhr) fällt am 22.12.2022 aus, findet aber in den Weihnachtsferien am 29.12.2022 und 05.01.2023 statt! Am Donnerstag, 22.12.2022, findet in der Schwimmoper auch kein Training am Nachmittag statt. Da in den Weihnachtsferien keine Kurse stattfinden, stehen für das Schwimmen mehr Wasserflächen zur Verfügung. Unsere Geschäftsstelle ist krankheitsbeding bereits am 20. und 22.12.2022 sowie in den Weihnachtsferien geschlossen, ab dem 10.01.2023 ist die Geschäftsstelle voraussichtlich wieder geöffnet.

[15.12.2022, C. Kops]
Sportausübung im 1. Paderborner SV ab 15. Dezember 2022 — Covid-19-Schutzkonzept

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,
die bisher gültigen "G-Regelungen" zur Eindämmung der Pandemie werden ab sofort durch ein Covid-19-Schutzkonzept abgelöst. Den Aufruf zur Impfung in allen Altersgruppen, für die eine Impfempfehlung der STIKO besteht, unterstützen wir weiterhin ausdrücklich! Wir setzen auf Eigenverantwortung und auf die Einhaltung der Regelungen in unserem Covid-19-Schutzkonzept. Die weiteren Details sind der PDF-Datei zu entnehmen. Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Vereinsmitgliedern und Eltern unserer Aktiven für die bisherige Unterstützung unserer Maßnahmen.

Covid-19-Schutzkonzept des 1. Paderborner Schwimmvereins von 1911 e.V. (PDF-Datei, 3 Seiten, 60 kb)

 
[15.12.2022, J. Petry]
Nikolausschwimmen in der Schwimmoper
Vergrößerung
Der Nikolaus zu Besuch in der Schwimmoper
Am 08.12.2022 hat die Vereinsjugend zum Nikolausschwimmen eingeladen. Statt dem normalen Training wurde an dem Nachmittag gespielt, gesprungen und geplanscht. Gleich zu Beginn kam der Nikolaus ins Bad, der sehr gut über die Gruppen informiert war. Zum Abschluss gab es für alle Schwimmerinnen und Schwimmer noch einen Schokonikolaus. Ein großes Dankeschön an das Trainerteam, das super unterstützt hat und an den Nikolaus der sich während seiner Hauptsaison die Zeit genommen hat, uns einen Besuch ab zu statten :). Einige Bilder sind hier online...
[07.12.2022, B. Schindewolf]
PSV Teams unter den Top Sechs in NRW — Starke Teamleistung bei den DMSJ in Wuppertal
Vergrößerung
hinten, v.l.: Trainer Roman Reschke, Emiliy Hoppe, Laura Paduch, Finja Knappe, Franziska Altmiks. Vorne, v.l. Ben Krug, David Laikom, James Janzen, Timur Tschernovol
Alljährlich richtet der nordrhein-westfälische Schwimmverband einen Mannschaftswettbewerb für die Jugend aus. Da Schwimmen in der Regel eine Einzelsportart ist, erfreuen sich Mannschaftswettbewerbe einer großen Beliebtheit, denn hier steht nicht die Einzelleistung im Vordergrund, sondern man kämpft für das Team. Hinzu kommt, dass die Stimmung bei Mannschaftwettkämpfen stets eine besondere ist, jede Staffel wird von den Fans auf der Tribüne lautstark angefeuert, der Lärm in der Halle ist immer ohrenbetäubend.

Für die Mannschaftswertung werden in jeder Schwimmdisziplin 100m-Staffeln geschwommen, also in Schmetterling, Rücken, Brust, Kraul. Die jüngste Altersklasse, die Jugend D, schwimmt in Schmetterling eine 4x50m Staffel. Eine 4 x 100m Lagenstaffel komplettiert den Wettbewerb. ...mehr

[07.12.2022, B. Schindewolf]
Medaillenflut für den PSV bei den Deutschen Meisterschaften der Masters
Vergrößerung
oben v. l: Wulf, Rustemeier, Hanselle, Hoya, Fleitmann, Austermann, Brockhaus, Weit. unten, v.r.: Schütt, Hildebrandt, Schuh, Kürten-Schwabe, Sewald, Kastner, Schindewolf, Hölscher
Sechzehn Aktive des 1. Paderborner Schwimmvereins reisten nach Rostock zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters. Insgesamt nahmen knapp 800 Schwimmer*innen zwischen 20 und 91 (!) Jahren an diesem Großevent teil und der 1. PSV stellte eins der größten und der lautstärksten Teams. Jedes Mannschaftsmitglied wurde angefeuert und bejubelt, die Stimmung im Team war grandios. Seit Ende der Sommerferien hatten sich die Masters unter der Anleitung von Patrick Weit, Sportlehrer am Reismann-Gymnasium, intensiv auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet. Und das mit Erfolg: 12 Einzelmedaillen, vier Staffel-Medaillen, vier NRW-Altersklassenrekorde, zwölf OWL-Altersklassenrekorde und viele neue Bestzeiten waren die Ausbeute. Unterstützt wurden die Paderborner Schwimmerinnen und Schwimmer von Judith Wirblat, der ehemaligen Trainerin der 1. Mannschaft, die ebenfalls am Start war.

Sechzehn Aktive des 1. Paderborner Schwimmvereins reisten nach Rostock zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters. Insgesamt nahmen knapp 800 Schwimmer*innen zwischen 20 und 91 (!) Jahren an diesem Großevent teil und der 1. PSV stellte eins der größten und der lautstärksten Teams. Jedes Mannschaftsmitglied wurde angefeuert und bejubelt, die Stimmung im Team war grandios. Seit Ende der Sommerferien hatten sich die Masters unter der Anleitung von Patrick Weit, Sportlehrer am Reismann-Gymnasium, intensiv auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet. Und das mit Erfolg: 12 Einzelmedaillen, vier Staffel-Medaillen, vier NRW-Altersklassenrekorde, zwölf OWL-Altersklassenrekorde und viele neue Bestzeiten waren die Ausbeute. Unterstützt wurden die Paderborner Schwimmerinnen und Schwimmer von Judith Wirblat, der ehemaligen Trainerin der 1. Mannschaft, die ebenfalls am Start war. ...mehr

[24.11.2022, B. Schindewolf]
Emily Hoppe wird NRW-Vizemeisterin über 100m Schmetterling
Vergrößerung
v.l.: Franziska Altmiks, Jessica Hölscher, Emily Hoppe, Finja Knappe, Laura Paduch, Roman Reeschke. Es fehlt Paula Flottmeyer.
Für die NRW-Jahrgangsmeisterschaften in der Schwimmoper in Wuppertal hatten sich sieben Schwimmerinnen des 1. Paderborner Schwimmvereins qualifiziert. Erfolgreichste Starterin war Emily Hoppe. Mit einer gewaltigen Leistungssteigerung über 100m Schmetterling gewann sie in 1:07,50 min. die Silbermedaille in ihrer Altersklasse der 16jährigen. Auch über 200m Schmetterling gelang der Schülerin vom Gymnasium St. Michael eine neue persönliche Bestzeit. Schnelle 2:34,50 min. bedeuteten die Bronzemedaille in dieser Disziplin. Emily Hoppe zählt nun mit diesen beeindruckenden Leistungen zu den schnellsten Schmetterlingsspezialisten ihres Jahrgangs in NRW, ein toller Erfolg für die Schwimmerin und auch den PSV.

Für die NRW-Jahrgangsmeisterschaften in der Schwimmoper in Wuppertal hatten sich sieben Schwimmerinnen des 1. Paderborner Schwimmvereins qualifiziert. Erfolgreichste Starterin war Emily Hoppe. Mit einer gewaltigen Leistungssteigerung über 100m Schmetterling gewann sie in 1:07,50 min. die Silbermedaille in ihrer Altersklasse der 16jährigen. Auch über 200m Schmetterling gelang der Schülerin vom Gymnasium St. Michael eine neue persönliche Bestzeit. Schnelle 2:34,50 min. bedeuteten die Bronzemedaille in dieser Disziplin. Emily Hoppe zählt nun mit diesen beeindruckenden Leistungen zu den schnellsten Schmetterlingsspezialisten ihres Jahrgangs in NRW, ein toller Erfolg für die Schwimmerin und auch den PSV.

Die 17jährige Finja Knappe musste sich in diesem Jahr erstmalig in der offenen Wertung mit allen älteren Schwimmerinnen des Landes messen. Mit neuen Bestzeiten über 100m Lagen und 100m Freistil landete die Sprintspezialistin im guten Mittelfeld. Die 100m Lagen schwamm die angehende Abiturientin in 1:09,91 min.; über 100m Freistil scheiterte sie knapp an der magischen 60-Sekunden-Marke, 1:00,90 min. bedeuteten dennoch eine starke Leistung.

Auch Rückenschwimmerin Franziska Altmiks zeigte sich in Topform. Trotz eines Trainingsrückstands wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes schwamm Franziska zwei neue schnelle Bestzeiten. Mit 0:31,85 min. über 50m Rücken und 1:09,20 min. über 100m Rücken platzierte sie sich gleich zweimal in den Top Ten. Mit soliden Leistungen über 200m Brust bzw. 200m Freistil erkämpften auch Laura Paduch und Paula Flottmeyer je eine Top Ten Platzierung.

Für Annika Magiera war es der erste Wettkampf auf Landesebene und auch sie lieferte eine gute Leistung ab: Eine neue Bestzeit über 50m Rücken und Platz 12 war ihre zufriedenstellende Bilanz. Schließlich startete Jessica Hölscher für den 1. PSV. Die Studentin der Sportwissenschaften wird von Wettkampf zu Wettkampf schneller und steigerte ihre Bestzeit auf 0:36,78 Minuten über 50m Brust, so dass Trainer Roman Reeschke ein positives Fazit ziehen konnte: "Die viele neuen Bestzeiten zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind. Der behutsame Aufbau über viele Jahre führt zu kontinuierlichen Leistungssteigerungen. Wenn dann am Saisonhöhepunkt noch einmal die Bestzeiten purzeln, wie an diesem Wochenende bei Annika Magiera, Emily Hoppe und Franziska Altmiks, können wir alle zufrieden sein und motiviert in die nächste Saison starten."

[24.11.2022, B. Schindewolf]
Kleine Stars und Sternchen im Residenzbad
Vergrößerung
Siegerehrung beim Vereinswettkampf
Den Zusammenhalt im Verein stärken, den Nachwuchs vorsichtig an Wettkämpfe heranführen und einen Eindruck von einer Schwimmerlaufbahn zu vermitteln, das waren die Ideen und Wünsche unseres Trainerteams. Und diese Ideen führten dann zu einem vereinsinternen Wettkampf im Residenzbad in Schloss Neuhaus.

Die allerjüngsten Teilnehmer waren die sechsjährigen Lukas Hunke und Xianze Li sowie die siebenjährigen Tim Schröder und Hanno Bartneck. Die vier Jungen starteten über verschiedene 25-Meter-Distanzen, und obwohl sie sehr aufgeregt waren, machten sie ihre Sache prima. Ab acht Jahren musste der Nachwuchs eine Strecke von 50 Metern bewältigen, und auch diese jungen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten in toller Manier, was sich bislang gelernt hatten. Natürlich waren diese etwas älteren Teilnehmer*innen ebenso nervös, und so war es gut, dass alle Trainer*innen vor Ort waren und ihre Schützlinge intensiv betreuten, ihnen Mut zusprachen, sie bis zum Start begleiteten und sie lautstark anfeuerten. Die Aktiven der beiden Wettkampfgruppen TG1 und T 2 starteten über die Distanzen von 800m bzw. 400m Freistil und sie zeigten zum Teil sehr beeindruckend, zu welcher Ausdauerfähigkeit sie fähig sind. Zum Schluss, bei der Siegerehrung, zeugten die strahlenden Gesichter der Jungen und Mädchen vom Erfolg dieser Veranstaltung. Viele Bilder der Siegerehrungen sind hier online...

weitere Meldungen finden Sie hier
 

© 2004 - 2023 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 22.01.2023
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de