Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 22
News-Archiv 21
News-Archiv 20
News-Archiv 19
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News-Archiv 12
News-Archiv 11
News 2010/4
News 2010/3
News 2010/2
News 2010/1
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz
 
News 2010
[04.11.2010, U. Kramer]
PSV-Nachwuchs in Minden klar auf Platz 1 — Vanessa Hansmann fünfmal siegreich
Vergrößerung
Die siegreiche Mannschaft des 1. Paderborner SV mit Trainerin Judith Knüwer (hintere Reihe rechts) vor dem Melittabad in Minden
Mit einem klaren Sieg in der Mannschaftswertung überzeugten die Nachwuchsschwimmer/innen des 1. Paderborner SV beim 23. Mindener Schwimmfest auf der 25 m-Bahn des Melittabades. Genau 1.084 Punkte erzielten die von Trainerin Judith Knüwer betreuten Athleten und lagen damit deutlich vor der TG Ennigloh (506 Punkte) und dem gastgebenden MTV 1860 Minden (483 Punkte). 23 Vereine aus dem Bereich Ostwestfalen-Lippe und dem angrenzenden Niedersachsen sorgten für einen interessanten sportlichen Vergleich, bei dem Marie Brockhaus (Jahrgang 1998) mit ihrer Zeit von 1:05,57 min. über 100 m Freistil zudem für die drittbeste Leistung bei den jungen Damen gefiel.

Mit 39 Siegen in den verschiedenen Disziplinen stellte der 1. PSV auch die Masse der Einzelsieger, unter denen sich wiederum Vanessa Hansmann mit gleich fünf gewonnenen Rennen besonders auszeichnen konnte. Wenig nach standen ihr Isabelle Scheller und Arthur Luzenko (beide Jahrg. 2001) sowie Sören Böttger (1997) mit je vier ersten Plätzen, Pia Lück (1998), Louis Pietsch (2001), Hannah Plückebaum (1996) mit drei und Jana Joachim (1994), Tiziri Nait-Challal (2000), Felix Hanselle, Marie Brockhaus (beide 1998), Moritz Schröer (1995) und letztlich Hannah Mertens (1999), die kürzlich vom SV Bad Lippspringe zum PSV kam, mit je zwei "Goldenen".

Doch nicht nur Masse, sondern auch Klasse boten die jungen PSV-Aktiven, dies mit vielen persönlichen Bestzeiten - hier zeichneten sich neben den Vorgenannten besonders Philipp Hertel, Kai Sonntag und Annika Knievel aus - die gute Trainingsarbeit der vergangenen Wochen unter Beweis stellten.

Die Ergebnisse aller PSV-Aktiven:

Ergebnisse PSV-Schwimmer (PDF-Datei, 27 kb, 4 Seiten)


© 2004 - 2024 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 04.11.2010
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de