Startseite+
Startseite
Startseite
News Archiv

Aktuell
News-Archiv 22
News-Archiv 21
News-Archiv 20
News-Archiv 19
News-Archiv 18
News-Archiv 17
News-Archiv 16
News-Archiv 15
News-Archiv 14
News-Archiv 13
News 2012/4
News 2012/3
News 2012/2
News 2012/1
News-Archiv 11
News-Archiv 10
News-Archiv 09
News-Archiv 08
News-Archiv 07
News-Archiv 06
News-Archiv 05
News-Archiv 04
News-Archiv 03
News-Archiv 02

Galerien
PaderSchwimmCup
Wir über uns
Archiv
Schwimmen
Breitensport
Talentsichtung
Unterwasserrugby
Wasserball
Trainigszeiten
Termine
Shop
Kontakt
Anmeldung
Links
Impressum
Datenschutz
 
News 2012
[29.07.2012, S. Ivenz]
Zeltlager der PSV-Jugend 2012
Vergrößerung
Vergrößerung
"Endlich Ferien!" dachten sich die fast 30 Kinder, die am Tag der Zeugnisvergabe am Clubhaus ankamen, um dort drei tolle Tage zu verbringen. Manche kannten sich schon, manche nicht, aber beim Spielen im Garten lernten sich alle schnell kennen. Abends ging es auf die Nachtwanderung durch den nahe gelegenen Wald. Dabei war die Route für alle eine Überraschung, da der Weg nur mit Fähnchen markiert war, denen wir zu folgen hatten und die uns über zwei Stunden durch die Nacht führten.

Am nächsten Tag waren alle schon früh wieder munter und auch das Wetter zeigte sich - in diesem bis dahin eher verregneten Juli -von seiner besten Seite. Es gab Frühstück im Freien. Anschließend trudelten nach und nach immer mehr ältere Schwimmer ein, die Helfer für die Rallye um den Lippesee. Für diese Rallye wurden die Kinder in vier Gruppen eingeteilt, die jeweils mit einer Betreuerin um den See gehen sollten. Rund um den See waren acht Stationen verteilt, an denen immer andere Aufgaben aus den Bereichen Sport, Geschicklichkeit und Merkfähigkeit zu lösen waren. Leider war uns das Wetter hierbei nicht mehr ganz gewogen, so dass nur die erste Gruppe alle Stationen (fast) trocken absolvieren konnte. Die dritte und vierte Gruppe wurden auf halbem Weg sehr nass. Aber Schwimmer/innen sind bekanntlich nicht aus Zucker und Wasser ist ihr Element. So wurde eine Isomatte spontan zu einem länglichen Schirm für vier bis fünf Kinder und auch eine Decke konnte als Regenschutz genutzt werden. In dem Zusammenhang steht auch mein persönliches Zeltlager-Highligtht: Im strömenden Regen lief einer der Jüngsten neben mir her und strahlte: "Sarah, weißt du was: Ich habe Regel fünf noch nicht gebrochen - ich habe immer noch Spaß!". So ein Zeltlager funktioniert natürlich nicht ganz ohne Regeln, wir hatten fünf und die fünfte lautete "Wir haben alle Spaß".

Wieder im Clubhaus angekommen wurde gebastelt. Jeder baute eine Lampe aus Draht, in die Bänder in den PSV-Farben blau und gelb eingewebt wurden. Damit eine Lampe eine Lampe ist, muss sie bekanntlich leuchten, dafür wurde eine Lichterkette innen mit Draht befestigt. Diese Aufgabe war zwar besonders für die Jüngeren schwierig, aber mit gegenseitiger Hilfe hat jeder eine tolle Lampe bekommen. Zum Glück wurde das Wetter auch wieder besser und einige Kinder konnten mit in den Wald gehen, um Holz für das Lagerfeuer am Abend zu holen und Stöcke für das Stockbrot zu sammeln. Dieses wurde zum Teil gar nicht mehr fertig, da nach so einem anstrengenden Tag manche Kinder lieber schlafen wollten.

Am Sonntag, an dem wir fast alle verschlafen hätten, konnten die Eltern alle ihre glücklichen Kinder abholen, die Lampen bewundern, und ganz wichtig: Die neuen Freundinnen und Freunde ihrer Kinder kennen lernen.
Insgesamt haben neunzehn Schwimmerinnen und Schwimmer beim Zeltlager geholfen: Bei der Nachtwanderung, der Rallye, dem Lagerfeuer, dem Basteln, den Spielen … Die ganze Zeit vor Ort waren Vanessa Hansmann, Sarah Ivenz, Anna und Sara Lohr, Amanda Küting und Pia Michna.

© 2004 - 2024 1. Paderborner Schwimmverein von 1911 e.V. • Letzte Aktualisierung: 29.07.2012
Informationen und Anfragen: info@paderborner-sv.de • bei technischen Fragen webmaster@paderborner-sv.de